NRW-Bewerbungen für das „Schaufenster Elektromobilität“

Für das mit mehr 150 Millionen Euro ausgestattete Bundesprogramm „Schaufenster Elektromobilität“ hat sich NRW mit zwei Projekten beworben:
Die „Route der Elektromobilität“ entlang des Verlaufes des Regionalexpress 1 von Dortmund bis Aachen und die Stadt Aachen mit der „Campusbahn“, mit der ein neuer Hochschulcampus der RWTH Aachen erschlossen werden soll. Beide Projekte werden bei einer erfolgreichen Bewerbung zu den bundesweit drei bis fünf regionalen Schaufenstern gehören, die über dieses Programm gefördert werden sollen.

„Nordrhein-Westfalen ist mit zwei beispielhaften Projekten ins Rennen um die Bundesmittel eingestiegen. Als bevölkerungsreichstes und verkehrsintensivstes Bundesland stehen wir vor besonderen Herausforderungen bei der Verkehrswende. Die Bewältigung dieser Aufgabe liegt nicht allein in unserem Interesse, sondern auch dem Bund muss es ein spürbares Anliegen sein, in NRW alternative Verkehrs- und Antriebsformen zu unterstützen. Daher muss der Bund den Weg frei machen für ein intermodales Verkehrsprojekt“,

so Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär für Verkehr NRW.

Informationen zum Projekt „Campusbahn“: http://www.campusbahn.de/
Informationen zur Route der Elektromobilität: http://www.elektromobilitaet.nrw.de/page.asp?RubrikID=16602&CatID=16602

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298