Horst Becker zu Besuch im neuen Zentrum HOLZ: „Holz bietet enorme Chancen für den Klimaschutz in NRW“

Anlässlich der Eröffnung des Zentrum HOLZ in Olsberg (Hochsauerland Kreis) betonte der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker in seinem Grußwort nicht nur die wirtschaftliche Bedeutung der Holzwirtschaft, sondern auch deren Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Da dem Land NRW aus Sicht der Landesregierung beim ökologischen Aufbruch eine Vorbildfunktion zukommt, ist Handeln angesagt – und zwar inForm eines ganzheitlichen Ansatzes.

Ein solcher Ansatz bietet große Chancen für die Holzwirtschaft. Die Holzwirtschaft selbst bezeichnete er dabei als „stabilen Anker im ländlichen Raum“.

Die Landesregierung fördert in Olsberg zudem einen Holz Cluster. Ziel ist es, damit die Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Wertschöpfung, sowie Energie- und Ressourceneinsparungen zu verbessern. Inhaltlich soll der Fokus auf dem Gebäudebereich liegen.

Das Ziel, einen Bewusstseinswandel anzustoßen, wird dann auch in andere Bereiche dringen, die von den Entwicklungen profitieren und am Ende zu einer lebenswerteren Umwelt führen, die wir unseren Kindern übergeben wollen. Global denken, lokal und regional handeln – dazu leistet die Holzindustrie einen erheblichen Beitrag!

Die Kommentare sind geschlossen.