Land in Sicht! Schwerpunkte für die ländlichen Räume

Die Grünen NRW riefen „Land in Sicht!“ – und 150 Interessierte kamen. Sie nahmen weite Wege auf sich und trafen sich am 26. Januar 2013 in Bad Sassendorf (Kreis Soest). Der Behauptung, die Grünen seien eine rein urbane Partei sollten starke Argumente entgegensetzt werden, die zeigen, dass auch in ländlichen Gebieten viel Potential für grüne Stärken steckt – Potential, das über das im Mittelpunkt stehende Thema Landwirtschaft weit hinausgeht.

Diesen Ansatz griff auch Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär im Umweltministerium auf. Ausgehend von der Bedeutung der Landwirtschaft, deren Fokus aus Sicht der Grünen umwelt- und klimagerecht, sowie ökologisch und regional konzentriert sein sollte, sprach Becker darüber hinaus auch andere Felder an:

  • eine dezentrale Energieversorgung, zu der auch bäuerliche Betriebe bestens beitragen können;
  • die Schaffung neuer Erwerbsmöglichkeiten mit Hilfe von Diversifizierungsansätzen;
  • der Schutz des Naturerbes und die Wahrung der Biodiversität; sowie
  • die Stärkung und der Ausbau der ländlichen Infrastruktur in verschiedenen Bereichen wie Breitband, Mobilität und Gesundheit.

Staatssekretär Becker appellierte an alle Beteiligten, nicht nur über die Schwächen der ländlichen Räume zu reden, sondern die Stärken zu stärken. Er wolle seinen Beitrag dazu leisten, soweit es die Schwerpunkte des Ministeriums zuließen.

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298