Elektrobikes sind gefragt auf der Essener Fahrradmesse

Passend zum Frühlingsbeginn öffnete am 28. Februar die Essener Fahrradmesse ihre Tore. Neben einer Vielzahl von neuen Modellen, die der Biker mit eigener Muskelkraft antreiben muss, stellte ein Schwerpunkt die boomende E-Bike-Branche dar. Auch Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär im NRW-Umweltministerium, konnte sich bei einem Rundgang ein eigenes Bild machen.  

Staatssekretär Becker (2. v. l.) am Messestand von Busch + Müller, einem Hersteller von innovativen Lichtsystemen. V. l. n. r.: Ulrich Malburg (NRW-Verkehrsministerium), Christine Fuchs und Lothar Mittag (AGFS), Herr Regge (Busch + Müller)

 

 

 

Im Zentrum von Beckers Besuch stand der Dialog mit dem Nachwuchs. Der Staatssekretär wurde von vier Jugendlichen befragt, die genau wissen wollten, welchen Beitrag sie zum Klimaschutz leisten können – und ob der Staatssekretär auch privat gerne Rad fahre.

 

 

 

 

Staatssekretär Becker im Kreise der Jugendlichen

Staatssekretär Becker gewann den Eindruck: Innovationen vom Komplettrad über Antriebe und Zubehör – im Fahrradmarkt ist unverändert viel Musik drin. Und auch hier steht NRW als Fahrradland an der Spitze!
Das Fahrrad als Wirtschaftsfaktor umfasst gleich mehrere Dimensionen: zum einen existiert hier ein Industriezweig, der in Verbindung mit dem Einzelhandel von Bedeutung ist; zum anderen schließt sich unmittelbar der Tourismus an. Das Land NRW versucht seit Jahren den Entwicklungen – sowohl in Bezug auf die wachsende infrastrukturelle Bedeutung als auch den gestiegenen Freizeitwert – gerecht zu werden. So gibt es in NRW besonders viele Themenrouten, die – eingebunden in das große Radwegenetz – den Tourismus fördern.

Auch über modernste Schlösser und Fahrradhelme konnte man sich informieren. V.l.n.r.: Herr Richter (ABUS), Lothar Mittag und Christine Fuchs (AGFS), Staatssekretär Becker

 

 

 

Wegen der vielen Vorteile, die die Mobilität auf zwei Rädern bietet, wird sich auch in Zukunft noch einiges tun, vermutet Becker. Sei es der anhaltende Trend zum Zweit- oder Elektrorad, oder hinsichtlich Bike-Sharing-Programmen, die sich in Großstädten wachsender Beliebtheit erfreuen und aller Voraussicht nach einen erheblichen Einfluss auf die Nahmobilität per Rad haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298