Tagung des Zentrums für ländliche Entwicklung – Dörfer stärken und Regionen entwickeln

Im Rahmen der 12. Tagung des Zentrums für ländliche Entwicklung (ZeLe) zur Regionalentwicklung stellte Horst Becker, parlamentarischer Staatssekretär im Umweltministerium seinen Blickwinkel zu dem im Mittelpunkt der Veranstaltung stehenden Thema dar. Unter dem Zwischentitel „Regionen entwickeln – eine Aufgabe auch für Bürgerinnen und Bürger – Handlungsfelder“ betonte Becker in seinem Statement die Bedeutung einer Politik für die ländlichen Räume, die durch das ZeLe „engagiert“ das Programm der Landesregierung gut ergänzt. Es lohne sich aus der Sicht aller Beteiligten auf jeden Fall, die Potentiale der ländlichen Gegenden zu heben. Zwar seien Unterschiede zwischen den Gebieten vorhanden, ebenso böten sie aber auch allesamt große Vorteile und erfüllten wichtige Funktionen, die Städte beispielsweise nicht leisten können.

Staatssekretär Becker lenkte den Fokus vor allem auf die Herausforderungen der demografischen Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit dieser Räume. Ebenso deutlich definierte er die Ziele: keine (wirtschaftliche) Benachteiligung der ländlichen Gegenden und ihrer Bewohner sowie die Entfaltung der spezifischen Entwicklungspotentiale, zu denen auch jene mit Nachhaltigkeitsaspekten zählen wie dem Artenschutz.

Sein Fazit: Es wird viel gestaltet und es stehen auch zukünftig entsprechende Förderinstrumente zur Verfügung!

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298