GaLaBau feiert 50jähriges Jubiläum im Plenarsaal des Landtags

© Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e.V.

Am 11. März lud der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e.V. zur Mitgliederversammlung mit anschließender Festveranstaltung im Plenarsaal des Landtags. Anlass war der Auftakt zum Jubiläumsjahr unter dem Leitsatz „50 Jahre GaLaBau NRW – 50 Jahre Grün für die Menschen“.

Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär im NRW-Umweltministerium, hielt nach der Begrüßung durch den Verbandspräsidenten Christian Leonhards eine Festrede. Dabei unterstrich er als gemeinsames Ziel der Branche und der Landesregierung die Verbindung von „Grün“ und „Mensch“. Für dieses Ziel hat der Verband in den letzten 50 Jahren viel geleistet. Die Branche des Garten- und Landschaftsbau hat eine ungewöhnlich große Schnittmenge zwischen Ökologie und Ökonomie. Ein gesundes Wachstum im ökonomischen Sinne bedeutet hier immer auch Wachstum der naturnahen Entwicklung des Lebensumfeldes.

Der Garten- und Landschaftsbau hat gerade für die Großstädte in NRW eine besondere Bedeutung. Durch eine Reihe von Bundesgartenschauen, die in den 60er und 70er Jahren in NRW stattfanden, konnten in Düsseldorf, Köln, Essen oder Dortmund grüne Oasen geschaffen werden, die bis heute eine große Wertschätzung der Bürgerinnen und Bürger genießen. Somit trug der GaLaBau entschieden zur Stadtentwickelung bei.

Naturräume in den Städten werden als Erholungsorte immer wichtiger. Becker betonte, in der nachhaltigen Stadtentwicklung und der Förderung von „Grün in der Stadt“ liege in den nächsten Jahrzehnten ein neues, wichtiges Betätigungsfeld für die Branche.

Horst Becker beglückwünschte den Verband im Kontext der Zukunftsausrichtung besonders zu seinem fortschrittlichen Ausbildungskonzept: Bereits 1977 haben die NRW-Verbände im Bundesverband federführend das sogenannte „Ausbildungsförderwerk“ gegründet, das die Überbetriebliche Ausbildung und die Weiterbildung der Ausbilder unterstützt. Ebenfalls werden, neben einer Vielzahl von Programmen und Aktionen für die ausbildenden Betriebe, schon seit zwei Jahrzehnten Nachwuchsberater engagiert, um junge Menschen für den Beruf des Garten- und Landschaftsbauers zu begeistern. Damit bewies der GaLaBau ein gutes Gespür für die Problemstellungen der Gegenwart, wo Betriebe auf dem Ausbildungsmarkt um die potenziellen Auszubildenden konkurrieren müssen.

Als weiteren positiven Ausblick in die Zukunft des GaLaBaus bestätigte Horst Becker, dass Nordrhein-Westfalen sich auf vier Landesgartenschauen innerhalb der nächsten zehn Jahre freuen können wird.

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298