„Biber sucht Kunst“ – Ausstellung eröffnet

Rund 100 Schulen haben sich am Kunstwettbewerb beteiligt – das Ergebnis kann ein einer Wanderausstellung unter dem Motto „Biber sucht Kunst“ bewundert werden. Am 28. Mai wurde die Ausstellung von Horst Becker, parlamentarischen Staatssekretär des NRW-Umweltministeriums, im Gebäude des Ministeriums eröffnet.

„Ich bin beeindruckt von der Kreativität der Schüler und der Qualität der Werke“, urteilte Horst Becker. „Der Weg mittels Kunst sich ein Bild vom Lebensraum des erfolgreichen Burgenbauers zu machen, schafft auf kreativem Wege eine greifbare Sensibilität für den gefährdeten Lebensraum einer gefährdeten Tierart in Nordrhein-Westfalen.“ Von einer Schulklasse der Gemeinschaftsgrundschule aus Simmerath-Steckenborn, welche den ersten Preis in Ihrer Altersklasse erhielt, wurden ihm einzelne Kunstwerke erläutert.

Der Wettbewerb wurde durch die Biologische Station Düren ins Leben gerufen als Bestandteil des Projekts „Netzwerk-Naturerlebnis Biber in der Nordeifel“. Im Rahmen des Wettbewerbs Erlebnis.NRW wurde das Projekt von einer unabhängigen Jury in der Kategorie „Naturerlebnisse“ besonders hervorgehoben. „Mit dem Erlebnis.NRW wollen wir innovative Beiträge fördern, die neben dem Naturerleben auch einen touristischen Mehrwert haben“, erläuterte Staatssekretär Becker.“ Damit soll „Natur behutsam erlebbar gemacht und gleichzeitig auf die Bedürfnisse unserer seltenen Tier- und Pflanzenarten eingegangen werden.“

Die Ausstellung „Biber sucht Kunst“ kann bis zum 18. Juni im Umweltministerium betrachtet werden. Neben der Kunstausstellung werden begleitend auch naturschutzfachliche Infomaterialien zum Biber und seinem Lebensraum präsentiert.

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298