Truppenübungsplatz als Hort der Artenvielfalt

Jürgen Rost, Betriebsleiter Bundesforstbetrieb Rhein-Weser, Thomas Zimmermann, Geschäftsführer Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld und Horst Becker

Eine der wertvollsten Naturlandschaften in Nordrhein-Westfalen vermutet man nicht gerade auf einem Truppenübungsplatz. Und doch konnte auf dem münsterländischen Truppenübungsplatz Borkenberge durch gezielte Pflegemaßnahmen eine Heide- und Moorlandschaft erhalten werden, die vor Jahrhunderten typisch für die Gegend war. Der Parlamentarische Staatssekretär der NRW-Naturschutzministeriums, Horst Becker, besuchte den Naturraum Borkenberge am 24. Juli im Rahmen seiner Sommertour „WildesNRW“.

Über 2700 verschiedene Tier- und Pflanzenarten wurden bisher in Borkenberge kartiert, darunter über 400 Arten, die auf der Roten Liste stehen. „Dies zeigt uns: Nordrhein-Westfalen besitzt eine faszinierende Artenvielfalt und einzigartige Naturräume. Doch wir müssen unser wertvolles Naturerbe schützen, um die biologische Vielfalt zu bewahren“, sagte Horst Becker. Denn der Artenverlust setze sich auch in NRW weiter fort.

Das Übungsgelände ist durch seine seit 1873 andauernde militärische Nutzung für die Öffentlichkeit gesperrt und so konnte eine Landschaft erhalten werden, wie sie für die vorindustrielle Kulturlandschaft des Münsterlandes einst charakteristisch war. Das Gebiet beherbergt vielfältige Strukturen wie Heiden, Sandmagerrasen, Moore und Wälder. In den Borkenbergen findet man beispielsweise über 40 Prozent aller Amphibien-, Säugetier-, Laufkäfer- und Ameisenarten, etwa 50 Prozent aller Brutvogel- und Heuschreckenarten, mehr als 60 Prozent aller Libellenarten und über 70 Prozent aller Reptilienarten, die in Nordrhein-Westfalen vorkommen. Das Land wird sich also auch nach dem Ende der militärischen Nutzung dafür einsetzen, dass das Gelände in seinem derzeitigen Zustand erhalten bleiben kann, versicherte Horst Becker.

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298