Bio-Branche traf sich in Düsseldorf zur dritten BioWest-Messe.

Mit 320 Ausstellern und 2.514 Fachbesuchern lag die Veranstaltung am 10. Mai auf dem Niveau der Vorjahre. Im Zentrum des Messegeschehens stand, wie für die BioMessen typisch, der intensive Austausch zwischen dem Fachhandel, der zirka 75 Prozent der Besucher ausmacht, und seinen Lieferanten. Neben Fachgesprächen, Verkostungen und der Vorstellung von Neuprodukten, bot die BioWest aber auch eine willkommene Kommunikationsplattform für Branchen-Themen. ›In Nordrhein-Westfalen ist es unser erklärtes Ziel, den ökologischen Landbau voranzubringen, deshalb haben wir unter anderem die Ökofördersätze deutlich angehoben. Der Trend zur regionalen Vermarktung auch und gerade im Naturkostfachhandel bietet nicht zuletzt die Chance, die Verbindung zwischen Erzeuger und Verbraucher zu stärken und Bewusstsein für Herkunft und Qualität zu schaffen‹, erklärte Horst Becker, Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Er nutzte die BioWest für Gespräche mit Vertretern der Anbauverbände des ökologischen Landbaus sowie einem Rundgang zu in seinem Bundesland ansässigen Unternehmen.

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298