Gute Nachrichten für die Stadt Lohmar: Stadt erhält vom Land für Radwegebeschilderung 37.730 Euro im Nahmobilitätsprogramm 2016.

Lupo / pixelio.de

Lupo / pixelio.de

Gute Nachrichten brachte der Landtagsabgeordnete Horst Becker am Dienstag dieser Woche mit nach Lohmar. Lohmar hatte auf Antrag der GRÜNEN ein Beschilderungskonzept für Radwege beschlossen, das Grundlage für eine Städtebeschilderung und eine Aufnahme in das Radverkehrsnetz NRW sowie den Radroutenplaner des Landes darstellt.

Horst Becker: „Ich freue mich, dass mit dieser Förderung jetzt die Grundlage gelegt ist, um die verschiedenen ausgebauten und neu hinzugekommenen Fahrradstrecken auszuweisen und sich damit auch überörtlich mit seinen Fahrradwegen weiter bekannt zu machen. Damit kann der auf meinen Antrag in Lohmar zu Stande gekommene Beschluss nun umgesetzt werden und Lohmar, seit zwei Jahren „Fahrradfreundliche Stadt in NRW“ seinen Status weiter festigen.“

Anlagen: Förderprogramm 2016 und Programm2016Anlage

Zusätzliche Hintergrund-Information:

  • Lohmar hat zusammen mit dem Aggerverband ebenfalls auf meinen Antrag hin im Rahmen der Kanalverlegung zwischen Lohmar-Süd und dem neuen Klärwerk den Wirtschaftsweg westlich der Agger zwischen Burg Lohmar und der Aggerbrücke der A3 in Höhe Klärwerk für den Radverkehr hergerichtet und wir die Unterführung unter der Brücke nach Anschluss an das Klärwerk ebenfalls für den Radverkehr ausbauen
  • Ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Aggerverband und dem Landesbetrieb Straßenbau wird im Rahmen der Kanalverlegung zum Klärwerk der Radweg in Donrath saniert und auf 3,50 m verbreitert werden.

 

Die Kommentare sind geschlossen.


Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'postbar' not found or invalid function name in /kunden/229487_40227/webseiten/gruene/blogs/horst-becker/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298