#Wurzeln schlagen!

Foto: Anette Wolff

Foto: Anette Wolff

Am gestrigen Mittwoch besuchte der Parlamentarische Staatssekretär Horst Becker Remscheid, um mit der Klima-Allianz e.V. unter dem Motto #Wurzeln schlagen in Remscheid! unterstützt von der Remscheider Flüchtlingsinitiative BAF e.V., mit Flüchtlingen und NeubürgerInnen gemeinsam eine Baumpflanzaktion in einem Wald der Waldgenossenschaft im Bereich Remscheid-Dörpholz zu starten. Ziel ist neben dem langfristigen ökologischen Waldumbau des dortigen Genossenschaftswaldes durch die Pflanzung von 2.500 Buchen, Eichen, Kirschen, Weißtannen und Douglasien auch die tatkräftige Mithilfe in Remscheid angekommener Flüchtlinge und Asylsuchender unterschiedlichster Nationen gemäß dem Namenszug von BAF e.V. – Begegnen, Annehmen, Fördern.

Horst Becker betonte in seinem Grußwort den Charakter dieser Aktion und unterstrich das Ziel langfristig stabile Mischwälder zu schaffen, die sowohl der Erholung und Freizeitnutzung der Bevölkerung als auch der Holzerzeugung dienen werden.
Die Klima-Allianz Remscheid e.V. setzt sich für eine kontinuierliche Steigerung des effizienten Umgangs mit Energie und Rohstoffen ein und möchte einen Wandel im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung erreichen. Dabei sollen auch NeubürgerInnen mit Ideen zum Klimaschutz erreicht und eingebunden werden. Vielfältige Klimaschutz-Projekte werden vom Verein initiiert. Die Pflanzaktion in Kooperation mit der Waldgenossenschaft und der Flüchtlingsinitiative BAF e.V. ist ein gutes Beispiel für ein gemeinsames KlimaschutzProjekt. Die Waldgenossenschaft Remscheid eG ist Deutschlands erste und bislang einzige Bürgerwaldgenossenschaft in der Rechtsform einer eingetragenen Genossenschaft. Sie wurde im Jahr 2013 gegründet, hat mittlerweile fast 200 Mitglieder („WaldgenossInnen“) und verfügt über eine Waldfläche von zuletzt 50 ha.

Die Kommentare sind geschlossen.