Archiv

Horst Becker: Land zahlt 80 Prozent – Bund wegen Steuereffekten praktisch gar nichts

Die drei Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg, Dirk Schlömer (beide SPD) und Horst Becker (Parlamentarischer Staatssekretär, Die Grünen) äußern großes Verständnis für die Forderung der Bürgermeister und Kämmerer des Rhein-Sieg-Kreises nach deutlich mehr Geld für die Unterbringung und Integration der Flüchtlinge. Wofür sie allerdings überhaupt kein Verständnis aufbringen, ist, dass mit dieser Forderung erneut nicht die staatliche ... Weiterlesen...

NRW macht Weg frei für komplette Ortsumgehung Sieglar

Am heutigen Tage stellte die Landesregierung ihren Entwurf für das Landesstraßenbauprogramm 2016 vor. Die gute Nachricht für Troisdorf und den Rhein-Sieg-Kreis: Auch der zweite Abschnitt der L 332 Ortsumgehung Sieglar soll in das Bauprogramm aufgenommen werden. Erster und zweiter Bauabschnitt sollen nun möglichst gemeinsam und koordiniert durchgeführt werden. Das wird auch zu Synergieeffekten und weniger ... Weiterlesen...

NRW unterstützt weiterhin den Weinbau im Siebengebirge

Das Siebengebirge ist die einzige Weinbauregion Nordrhein-Westfalens. Die dort ansässigen Winzer sind im Weinbauverband Siebengebirge organisiert. Dieser hatte nun den Umweltminister Johannes Remmel sowie den Parlamentarischen Staatssekretär Horst Becker eingeladen, um verbandspolitische Fragen zu besprechen. Nachdem Johannes Remmel und Horst Becker schon im Juni die „Mittelrhein OffRoad“ am Drachenfelshang besucht hatten, besichtigten Sie nun in Begleitung von ... Weiterlesen...

GRÜNE: Güterverkehr auf der Siegstrecke führt zu mehr Bahnlärm im gesamten Kreis

Die GRÜNEN im Rhein-Sieg-Kreis bewerten die jüngst veröffentlichte „Korridorstudie Mittelrhein“ kritisch. Die Studie schlägt vor, die Siegstrecke für deutlich mehr Güterzüge auszubauen. Die GRÜNEN befürchten mehr Schienenlärm auf der Siegstrecke ohne Entlastung der anderen Strecken. Dazu erklärt Horst Becker, GRÜNER Landtagsabgeordneter: „Die uns nun vorliegende Korridorstudie empfiehlt einen Ausbau der Siegstrecke für den prognostizierten Zuwachs ... Weiterlesen...

Einladung zum Ratschlag Lebensader Siegstrecke am 18.01.2015

Die Siegstrecke ist die Lebensader für das Siegtal. Auf den Gleisen zwischen Köln und Siegen verkehren die Züge, welche die Menschen links und rechts der Sieg miteinander und mit den großen Zentren verbinden. Doch gerade in letzter Zeit sind viele Nachrichten von dieser Lebensader nicht positiv: Überfüllte und unkomfortable Züge, Unpünktlichkeit, marode Brücken, Bahnhöfe in ... Weiterlesen...